Auszeichnung Randland NÖ erhalten

Am 12.06.2024 wurde die KEM Lainsitztal für außergewöhnliches Engagement im Bereich der Bewusstseinsbildung für aktive Mobilität von Radland NÖ ausgezeichnet. Das Lainsitztal hat die Jury mit dem Projekt „Gemeindeübergreifendes Alltags-Radwegenetz“ begeistert. ©Michael Kofler

KEM startet Energiegemeinschaft ab Juli

Die sechs Gemeinden im Lainsitztal arbeiten innerhalb der Klima- und Energiemodellregion (KEM) Lainsitztal gemeinsam an der Erreichung der Energieautarkie in der Jahresbilanz 2030. Seit 2010 führt die KEM Lainsitztal daher kontinuierlich Aktionen durch, um Energie einzusparen und die Nutzung erneuerbarer Energien zu fördern. Ein weiterer Schritt ist die regionale Energiegemeinschaft, mit der es möglich wird, Strom innerhalb eines Umspannwerkes gemeinsam zu produzieren, zu speichern, zu handeln und zu verbrauchen. Seit Herbst 2023 ist eine erneuerbare Energiegemeinschaft in der Gemeinde Großschönau mit 32 Gemeindegebäuden und -anlagen in Zusammenarbeit mit der Energie Zukunft Niederösterreich operativ tätig. Seitdem wurden 6 MWh Strom getauscht und mussten so nicht extern zugekauft werden. Im nächsten Schritt steht eine Ausweitung auf die Gemeindegebäude- und anlagen aller Gemeinden in der Kleinregion Lainsitztal ab Juli 2024 an. Anfang 2025 wird die Teilnahme für die Bevölkerung möglich sein. Mit dieser Energiegemeinschaften kann in der KEM der regionale erneuerbare Energieverbrauch gesteigert, die Wertschöpfung in der Region gehalten und die Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern vorangetrieben werden. © Gemeinde St.Martin

Bio- und Energiemesse Großschönau 30. Mai – 02. Juni 2024

Zum 37. Mal findet vom 30. Mai bis 2. Juni 2024 die Messe zu den Themen BAUEN. ENERGIE. LEBEN. statt. Die BIOEM hat sich als „Messe für eine lebenswerte und sichere Zukunft“ etabliert. 2024 werden die Schwerpunkte der Messe um zwei spannende Themen ergänzt: „Mitalternder Wohnraum“ und „Klimafitter Wald 2.0“. Die Themen 2024 Energie & Speicher mit dem Sonderthema Regionale Energiesicherheit Bauen & Sanieren mit dem Sonderthema „Mitalternder Wohnraum“ Wohnen & Sicherheit Natur & Garten Wellness & Gesundheit Elektromobilität Zu den Austellern und Rahmenprogramm: https://www.bioem.at/ Die Vorträge DO Nachmittag, SA Nachmittag und SO Nachmittag wurden in Kooperation mit der KEM Lainsitztal organisiert und wir dürfen herzlich dazu einladen:

Austauschtreffen für Fernwärmenetzbetreiber im Lainsitztal

Die KEM lud am 17.04.24 alle Fernwärmenetzbetreiber:innen des Lainsitztals zu einem Austauschtreffen nach Großschönau ein. Am Programm stand der Austausch am Beispiel FWG Großschönau, bei dem die Themen Kessel und Puffer, Netz, Steuerung und Visualisierung besprochen und diskutiert worden sind. Planer und Berater der Anlage Großschönau Dipl.-Ing. Johannes Scherney und Genossenschaftsmitglied sowie technischer Ansprechpartner Christian Hipp informierten die interessierten Gästen und teilten ihre Erfahrungen.