Die Klima- und Energiemodellregion Lainsitztal hat sich mit dem Motto „Übermorgen selbst versorgen – Jeder Schritt zählt“ zum Ziel gesetzt, an erster Stelle die Energieeffizienz bestmöglich zu forcieren und in Folge den verminderten Energiebedarf mittels gezieltem Einsatz erneuerbarer Energiequellen zu decken.

In der Weiterführungsphase wird in den Jahren 2016-2018 ein großer Schwerpunkt im Bereich Energieeffizienz am Thema Mobilität liegen. Hier besteht in der Region großes Potential. Forcierung von E-Mobilität oder Motivation für rad- und fußläufige Mobilität sind nur zwei Eckpunkte.

Im Bereich erneuerbare Energiequellen wird der Schwerpunkt auf Photovoltaik gelegt. Der Anteil der Energie durch Sonne soll vor allem durch die Einführung eines Bürgerbeteiligungsmodelles gesteigert werden.

Kontinuierliche Bewusstseinsbildung, Veranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen, Schulprojekte, Informationen über Förderungen sowie die gezielte Vergabe von Förderungen durch die Klima- und Energiemodellregion sind weitere Eckpunkte. Im öffentlichen Bereich soll ebenfalls die Energieeffizienz gesteigert werden (z.B. LED-Beleuchtung), sowie die Energiebuchhaltung verbessert werden.