Förderhöhe:

  • mind. Bruttokollektorfläche von 4 m²
  • 700 € bzw. max. 35 % der förderfähigen Investitionskosten

Die Baubewilligung für das Gebäude, auf dem die Solaranlage errichtet wird, muss vor dem Jahr 2006 erteilt worden sein.

Registrierung bis 31.03.2022; Fertigstellung und Antragstellung bis 12 Wochen nach Registrierung

Weiter Informationen finden Sie unter

www.klimafonds.gv.at/call/solaranlagen-2020-21/  und

www.umweltfoerderung.at/privatpersonen/solaranlagen-2020/navigator/waerme-3/solaranlagen-2020.html