Einladung zum Infoabend „100% erneuerbar! Wie ist das möglich?“

Einladung

Einladung zum E-Mobilitätstag am 23.7.2017 in Moorbad Harbach

E-Mobilitätstag_KEM

E-Mobilität: Informationen

Die wichtigsten Informationen rund um das Thema 4by3Elektro-Mobilität haben wir auf 6 Seiten für Sie zusammengefasst.

Aktuelle Förderungen – Lademöglichkeiten – E-Auto-Modelle – Wirtschaftlichkeit E-Auto – Vorteile für Unternehmen – Vorteile von E-Mobilität

Informationen E-Mobilität

 

BIOEM – Vorträge zu Energie & Klima

Auf der BIOEM werden in Kooperation mit der Klima- und Energiemodellregion Lainsitztal zahlreiche Vorträge zum Thema Energie und Klima durchgeführt.

Das Vortragsprogramm für alle 4 Tage (15. bis 18. Juni) kann hier abgerufen werden. http://www.bioem.at/page.asp/-/Vortraege

BIOEM – Spezialprogramm Wohnwagon

Sustainable Living Tour durch Österreich

In Kooperation mit den Klima- und Energiefonds lädt die Klima- und Energiemodellregion – Lainsitztal zur „Sustainable Living Tour“ ganz herzlich ein.

Von 15. – 18.06.2017 tourt der autarke Wohnwagon durch Niederösterreich und macht Halt auf der BIOEM im schönen Waldviertel. Es wird ein buntes Programm rund um das Thema autarkes und nachhaltiges Wohnen geboten.

5-Sustainable-Living-Tour

Der „Wohnwagon“ ein Best-Practice Beispiel an dem sich autarkes Wohnen live erleben lässt!

DAS PROGRAMM:

Donnerstag, 15. Juni bis Sonntag, 18. Juni 2017

(10:00 – 16:00) – Standplatz 30

Führungen durch den autarken Wohnwagon // interaktives Erleben von Autarkie – „Handyladen mit Feuer“ // „offenes Planungsbüro“ mit kostenloser Autarkieberatung // Kinderprogramm: „Bau mit uns dein eigenes kleines Lehmhaus“

Donnerstag 15. Juni und Freitag 16. Juni 2017

(13:00– 13:30) – Vortragsraum

VORTRAG: „Ein autarkes Haus im Einklang mit der Natur – der Wohnwagon“

Wie kann eine autarke Zukunft aussehen? Das Team von Wohnwagon gibt Infos zu zukünftigen Trends im Hausbau an Hand des Best-Practice Beispiels des Wohnwagon, einer 25m2großen unabhängigen Wohneinheit.

Kontakt:

WW Wohnwagon GmbH Christoph Raz 43- (0)1 961 32 63

christoph@wohnwagon.at

BIOEM – E-Mobilitätstestveranstaltungen

Erleben Sie E-Mobilität live auf der BIOEM – Tauchen Sie selbst in die Welt der Elektromobilität ein und testen Sie E-Autos, E-Fahrräder, E-Roller und Co

bioem e mobilität

  • Do, 15.06., Fr, 16.06. und So, 18.06.: Testfahrten organisiert durch den Sonnenplatz Großschönau, in Kooperation mit der Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu), keine Anmeldung erforderlich *
  • Sa, 17.06.: Testfahrten organisiert durch die Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu): Nähere Informationen und Anmeldung unter: http://www.enu.at/event?id=2721

 

  • Namhafte Aussteller präsentieren elektrische Fahrzeuge aller Art, vom PKW bis zum E-Scooter
  • Vertiefen Sie Ihr Wissen bei Fachvorträgen rund um Elektromobilität
  • Informieren Sie sich umfassend bei Experten

*Die Testmöglichkeiten werden im Rahmen des vom Klima- und Energiefonds finanzierten Projektes „ABSEL“, welches durch die Sonnenplatz Großschönau GmbH durchgeführt wird, ermöglicht.

BIOEM Großschönau 15.-18. Juni

Auch dieses Jahr öffnet die BIOEM, die Bio- und Bioenergiemesse in Großschönau, von 15. bis 18. Juni 2017 wieder ihre Pforten.

BIOEM_Banner_2017

Bei der BIOEM dreht sich alles rund um folgende Themenschwerpunkte:

  • Energie & Umwelt & Speicher
  • Bauen & Sanieren
  • Wohnen & Sicherheit
  • Natur & Garten
  • Wellness & Gesundheit
  • Elektromobilität

Folgende Highlights warten auf die Besucher:

  • Sonderschau „UNSER WALD – im Klimawandel. Holznutzung“.
  • Großes Gewinnspiel (5t Pellets, 2 Wochen Tesla, Klein-PV-Anlage)
  • Passivhausparcours mit Sanierungsmeile
  • e-Mobilität erleben bei der BIOEM

Alle Informationen zu den Öffnungszeiten, Vorträgen etc. gibt es unter www.bioem.at

200 € Förderung für E-Fahrräder

NEU – NEU – NEU – NEU

Die Klima- und Energiemodellregion Lainsitztal fördert den Ankauf von Elektro-Fahrrädern mit 200 Euro.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Wohnsitz / Firmensitz / Vereinssitz / … in der Klima- und Energiemodellregion Lainsitztal
  • Ankauf des Elektro-Fahrrads nach dem 1.1.2017

WICHTIG: Die Förderung ist auf eine bestimmte Anzahl an Elektro-Fahrrädern pro Gemeinde und vorerst bis 31.12.2017 beschränkt!

Alle Informationen und Unterlagen finden Sie hier.

9. März 2017: Infoabend „Energiesparen in der Landwirtschaft“

Energiesparen i

Effiziente Straßenlampen zum Test

Wie viel Licht geben LED-Straßenlampen wirklich? Können sie die Verkehrssicherheit steigern? Gibt es Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen? Antworten auf diese Fragen versucht die Gemeinde Unserfrau-Altweitra derzeit durch eine Testaktion zu finden. Entlang der Durchfahrtsstraße durch Altweitra sowie auf der Straße von Altweitra Richtung Unserfrau werden derzeit unterschiedliche Straßenlampen-Modelle, alle mit der effizienten LED-Technologie, getestet. Die Modelle unterscheiden sich z.B. hinsichtlich Lichtstärke, Beleuchtungsmodalität oder Wartung.

Bürgermeister Otmar Kowar ist von der Testaktion begeistert: „Durch die Installation verschiedener Modelle in der eigenen Gemeinde kann man die Unterschiede zwischen den Lampen selbst feststellen. Beeindruckend ist auch der geringe Stromverbrauch dieser Lampen bei eindeutig besserer Ausleuchtung.“ Basierend auf den Erfahrungen aus dieser Testaktion überlegt die Gemeinde Unserfrau-Altweitra einige Straßenzüge auf LED umzurüsten.

LED Straßenbel. 20.12.16 (2)
Auf Initiative der Gemeinde Unserfrau-Altweitra und der Klima- und Energiemodellregion Lainsitztal wurde zudem Ende Dezember ein Erfahrungsaustausch zu effizienter Straßenbeleuchtung veranstaltet. Zahlreiche Gemeindevertreter aus dem gesamten Bezirk begutachteten nicht nur die installierten Testlampen, sondern ließen sich auch durch einen Fachexperten beraten. Zudem konnten unterschiedliche Erfahrungen zu bereits installierten effizienten Straßenlampen aus den Gemeinden besprochen werden.

« Ältere Beiträge