KEM Lainsitztal

Klima- und Energiemodellregion Lainsitztal

Aktuelles

ÜBERMORGEN SELBST VERSORGEN: Jeder Schritt zählt!

Aktuelle Förderungen finden Sie unter dem Reiter „Förderungen“

Verein Gemeindekooperation Lainsitztal für Klima und Energie

KEM goes Lainsitztal.TV

Das Lainsitztal.TV war wieder unterwegs und widmete sich dieses Mal dem Thema Energiewende in der Region. Dabei werden die BIOEM Großschönau und die Erlebnisausstellung SONNENWELT vorgestellt. Der 3. Abschnitt beschäftigt sich mit den vielfältigen Aktivitäten der Klima- und Energiemodellregion Lainsitztal. 

Lainsitztal.Tv


Einladung

Bioem 2022

Die 35. BIOEM, welche von 16.-19. Juni 2022 stattfindet, stellt Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt.

Die Messeschwerpunkte:

  • Energie & Speicher
  • Bauen & Sanieren
  • Wohnen & Sicherheit
  • Natur & Garten & Biodiversität
  • Wellness & Gesundheit
  • Elektromobilität

Ein attraktives Rahmenprogramm mit Vorträgen und Unterhaltung, Livemusik, regionalen Köstlichkeiten, der 3000 m² große Energie-Erlebnis-Spielplatz und die benachbarte Erlebnisausstellung SONNENWELT machen die BIOEM zum Ausflugsziel für die ganze Familie.  Weitere Informationen unter: www.bioem.at


Wir sind raus aus dem Öl!  

Bad Großpertholz Großschönau

St. Martin

Unserfrau Altweitra

Weitra

umstellergeschichten für FB und Homepage

 


KEM startet in die 5. Phase!

 

Pressefoto Weiterführung KEM 2022-2024Die Klima- und Energiemodellregion Lainsitztal startet in die fünfte Phase und hat in den nächsten Jahren viel vor.

Die Gemeinden der Kleinregion haben sich per Gemeinderatsbeschluss klar entschieden, die erfolgreiche Arbeit in der KEM weiterzuführen. Durch die neuerlich zugesagte Unterstützung vom Klima- und Energiefonds ist die Umsetzung von zwölf umfassenden Maßnahmenpaketen bis 2024 gesichert. Schwerpunkte werden Energiegemeinschaften, das gemeindeübergreifende Radwegenetz, Gebäudesanierungen sowie der Ausbau von Photovoltaik-Anlagen und Stromspeichern sein. Natürlich ist man auch weiterhin Ansprechpartner für die Bevölkerung.


Regionale Biomasseanbieter

Liste Anbieter biogener Energieträger_KEM Lainsitztal


Dämmstoff-Hersteller

Dämmstoff-Hersteller


Auditierung der KEM Lainsitztal

Die KEM Lainsitztal wird laufend von einem Qualitätsmanagement in der Umsetzung der Maßnahmen begleitet.
Gestern wurde die gesamte Region von der externen Auditorin, DI Heide Rothwangl-Heber (Energie Agentur Steiermark), überprüft. Unterstützt wurde diese dabei von unserer Betreuerin Ing. Eva Otepka (eNu).
Während des Audits sind unsere Projekte und die bisherigen erreichten Meilensteine, sowie Maßnahmenvorschläge für die 5. Phase besprochen worden. Wir sind gespannt auf das Ergebnis!

IMG-20210601-WA0003


Mobilitätsumfrage

Was wünschen Sie sich?

Im Hinblick auf unsere Klimaschutz-Aktivitäten und einen schonenden Umgang mit Ressourcen halten es die sechs Gemeinden der Klima- und Energie-Modellregion (KEM) für ein lohnendes Unterfangen, zu den folgenden Themen eine Befragung der Bevölkerung durchzuführen.

Themen:

  • E-Carsharing
  • Fahrtendienst
  • Nachbarschaftsfahrzeuge
  • Allgemeines zur Mobilität in Ihrer Gemeinde

Vielen Dank für Ihre Mithilfe! Die Umfrage ist geschlossen.

Mobilitätsumfrage – Hier geht’s zu den Ergebnissen

Wir bedanken uns herzlich für die fachliche Unterstützung und Erstellung des Fragebogens bei der Energie-  und Umweltagentur des Landes NÖ.

versuch2


WIR FEIERN 10 JAHRE KEM

Die Kleinregion Lainsitztal ist seit 10 Jahren Klima- und Energie-Modellregion. Durch zahlreiche Projekte konnte die KEM Lainsitztal mehr als 10-fache Wertschöpfung der Gemeindebeiträge für die Bürger in der Region erreichen. Bilanz wurde kürzlich im Gasthaus Nordwaldhof Bauer in Bad Großpertholz gezogen.

 🌱10 Jahre KEM – Verfünfzigfachung der Photovoltaik-Stromproduktion
🌱10 Jahre KEM – Generierung von mehr als 10-facher Wertschöpfung in der Region Lainsitztal
🌱10 Jahre KEM – ein Vorzeigeprojekt für die gemeindeübergreifende Zusammenarbeit

Pressegespräch 10 Jahre KEM Lainsitztal_

Aktivitäten 10 Jahre KEM: 10 Jahre KEM Lainsitztal

 


DO IT YOURSELF VIDEO

Aus alt mach neu! Nicht alles was in den Müll wandert ist Abfall.

UPCYCLING-TIPP

DIY Upcycling Tipp KEM Lainsitztal

Wir haben sie alle, wir kennen sie alle – Tetra Paks, und nachdem Milch oder Saft leer sind, landen die Getränkekartons einfach im Müll. Jedoch kann man Tetra Paks mit ein wenig Kreativität und schönen Farben zu stylischen Geschenkverpackungen upcyceln. Optimal für kleine süße Geschenke oder andere Dinge zum Aufbewahren oder Verpacken.

Das Video zum Nachmachen unter: https://www.youtube.com/watch?v=gM9w1PWiQfU


Informationsbroschüre Stromspeicher 

erstellt durch PV Austria

Titelblatt Informationsbroschüre Stromspeicher PV Austria

Zum Download der Broschüre hier klicken


Kinder Malwettbewerb

Gewinner KEM Malwettbewerb

Malwettbewerb_Die Zukunft der Mobilität im Lainsitztal1

Vielen Dank für die vielen tollen Zeichnungen!  Die Gewinner unseres Malwettbewerbs zum Thema „Mobilität der Zukunft“ stehen fest.
Herzliche Gratulation an Frederik (11) und Livia (6) – sie dürfen sich über ein Solarix Goody Bag von der SONNENWELT freuen.

Raus aus dem Öl – Sorglos-Paket

Großschönau_ Informationsbroschüre_Seite_1 Großschönau_ Informationsbroschüre_Seite_2 Großschönau_ Informationsbroschüre_Seite_3 Großschönau_ Informationsbroschüre_Seite_4 Großschönau_ Informationsbroschüre_Seite_6

Die Broschüre zum Download: Informationsbroschüre Raus aus dem Öl – KEM Lainsitztal


 

Tipps für weniger Lebensmittel im Abfall

broschüre lebensmittelverschwendung_titelbild

Die Broschüre zum Download: Broschüre Tipps für weniger Lebensmittel im Abfall – KEM Lainsitztal


Batteriespeicher im Vergleich

Batteriespeicher sind eine schlaue Ergänzung für jede Photovoltaikanlage: Sie machen den selbst erzeugten Sonnenstrom beliebig nutzbar – auch dann, wenn die Sonne gerade nicht scheint.
Im Wesentlichen gibt es für den Einsatz im Haushalt zwei Speichermedien: Lithium-Ionen Speicher und Bleispeicher
Dabei hat der Lithium-Ionen Speicher mit einer Lebensdauer von 20 Jahren die Nase vorne.
Weitere Infos unter Photovoltaik Austria

 KEM Vergleich Stromspeicher


Photovoltaik Bürgerbeteiligungsmodell

Info PV Bürgerbeteiligung 12.19


SendereiheSendereihe HP zugeschn

Der Podcast wird noch bis Februar 2020 wöchentlich ausgestrahlt. Alle Radiosendungen stehen kostenlos in der Radiothek unter https://cba.fro.at/series/die-sonne-und-wir zur Verfügung.


DO IT YOURSELF VIDEO

Aus alt mach neu! Nicht alles was in den Müll wandert ist Abfall.

UPCYCLING-TIPP

DSC_4594bearbeitetLogo

Statt alte Glasflaschen einfach in die Altglassammlung zu werfen, schenkten wir ihnen ein zweites Leben als Lieblingsstück. Wir haben uns Glasflaschen geschnappt und daraus bunte Vasen gebastelt.

Das Video zum Nachmachen unter: https://www.youtube.com/watch?v=VzT2HmoT11M 

 

Förderungen Juni 2019_Seite 1

Förderungen Juni 2019_Seite 2


Unbenannt

Wohnbauforschungs-Projektbroschüre „Aus der Praxis – für die Praxis“; Abzurufen und downloaden unter http://www.sonnenplatz.at/page.asp/-/service


Infoblatt 5.000€ Ersatz Ölheizung 2018Förderungen Juni 2018_Seite_1 Förderungen Juni 2018_Seite_2

Informationsblatt E-Fahrräder_Seite_1  Informationsblatt E-Fahrräder_Seite_2Stromspartipps 2 KP_Seite_1Stromspartipps 2 KP_Seite_2

 

Infoabend „Sonnenstrom ohne eigenes Geld?!“

Einladung_PV_Infoabend

Einladung zum Infoabend „100% erneuerbar! Wie ist das möglich?“

Einladung

Einladung zum E-Mobilitätstag am 23.7.2017 in Moorbad Harbach

E-Mobilitätstag_KEM

E-Mobilität: Informationen

Die wichtigsten Informationen rund um das Thema 4by3Elektro-Mobilität haben wir auf 6 Seiten für Sie zusammengefasst.

Aktuelle Förderungen – Lademöglichkeiten – E-Auto-Modelle – Wirtschaftlichkeit E-Auto – Vorteile für Unternehmen – Vorteile von E-Mobilität

Informationen E-Mobilität

 

BIOEM – Vorträge zu Energie & Klima

Auf der BIOEM werden in Kooperation mit der Klima- und Energiemodellregion Lainsitztal zahlreiche Vorträge zum Thema Energie und Klima durchgeführt.

Das Vortragsprogramm für alle 4 Tage (15. bis 18. Juni) kann hier abgerufen werden. http://www.bioem.at/page.asp/-/Vortraege

BIOEM – Spezialprogramm Wohnwagon

Sustainable Living Tour durch Österreich

In Kooperation mit den Klima- und Energiefonds lädt die Klima- und Energiemodellregion – Lainsitztal zur „Sustainable Living Tour“ ganz herzlich ein.

Von 15. – 18.06.2017 tourt der autarke Wohnwagon durch Niederösterreich und macht Halt auf der BIOEM im schönen Waldviertel. Es wird ein buntes Programm rund um das Thema autarkes und nachhaltiges Wohnen geboten.

5-Sustainable-Living-Tour

Der „Wohnwagon“ ein Best-Practice Beispiel an dem sich autarkes Wohnen live erleben lässt!

DAS PROGRAMM:

Donnerstag, 15. Juni bis Sonntag, 18. Juni 2017

(10:00 – 16:00) – Standplatz 30

Führungen durch den autarken Wohnwagon // interaktives Erleben von Autarkie – „Handyladen mit Feuer“ // „offenes Planungsbüro“ mit kostenloser Autarkieberatung // Kinderprogramm: „Bau mit uns dein eigenes kleines Lehmhaus“

Donnerstag 15. Juni und Freitag 16. Juni 2017

(13:00– 13:30) – Vortragsraum

VORTRAG: „Ein autarkes Haus im Einklang mit der Natur – der Wohnwagon“

Wie kann eine autarke Zukunft aussehen? Das Team von Wohnwagon gibt Infos zu zukünftigen Trends im Hausbau an Hand des Best-Practice Beispiels des Wohnwagon, einer 25m2großen unabhängigen Wohneinheit.

Kontakt:

WW Wohnwagon GmbH Christoph Raz 43- (0)1 961 32 63

christoph@wohnwagon.at

BIOEM – E-Mobilitätstestveranstaltungen

Erleben Sie E-Mobilität live auf der BIOEM – Tauchen Sie selbst in die Welt der Elektromobilität ein und testen Sie E-Autos, E-Fahrräder, E-Roller und Co

bioem e mobilität

  • Do, 15.06., Fr, 16.06. und So, 18.06.: Testfahrten organisiert durch den Sonnenplatz Großschönau, in Kooperation mit der Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu), keine Anmeldung erforderlich *
  • Sa, 17.06.: Testfahrten organisiert durch die Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu): Nähere Informationen und Anmeldung unter: http://www.enu.at/event?id=2721

 

  • Namhafte Aussteller präsentieren elektrische Fahrzeuge aller Art, vom PKW bis zum E-Scooter
  • Vertiefen Sie Ihr Wissen bei Fachvorträgen rund um Elektromobilität
  • Informieren Sie sich umfassend bei Experten

*Die Testmöglichkeiten werden im Rahmen des vom Klima- und Energiefonds finanzierten Projektes „ABSEL“, welches durch die Sonnenplatz Großschönau GmbH durchgeführt wird, ermöglicht.

BIOEM Großschönau 15.-18. Juni

Auch dieses Jahr öffnet die BIOEM, die Bio- und Bioenergiemesse in Großschönau, von 15. bis 18. Juni 2017 wieder ihre Pforten.

BIOEM_Banner_2017

Bei der BIOEM dreht sich alles rund um folgende Themenschwerpunkte:

  • Energie & Umwelt & Speicher
  • Bauen & Sanieren
  • Wohnen & Sicherheit
  • Natur & Garten
  • Wellness & Gesundheit
  • Elektromobilität

Folgende Highlights warten auf die Besucher:

  • Sonderschau „UNSER WALD – im Klimawandel. Holznutzung“.
  • Großes Gewinnspiel (5t Pellets, 2 Wochen Tesla, Klein-PV-Anlage)
  • Passivhausparcours mit Sanierungsmeile
  • e-Mobilität erleben bei der BIOEM

Alle Informationen zu den Öffnungszeiten, Vorträgen etc. gibt es unter www.bioem.at

200 € Förderung für E-Fahrräder

NEU – NEU – NEU – NEU

Die Klima- und Energiemodellregion Lainsitztal fördert den Ankauf von Elektro-Fahrrädern mit 200 Euro.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Wohnsitz / Firmensitz / Vereinssitz / … in der Klima- und Energiemodellregion Lainsitztal
  • Ankauf des Elektro-Fahrrads nach dem 1.1.2017

WICHTIG: Die Förderung ist auf eine bestimmte Anzahl an Elektro-Fahrrädern pro Gemeinde und vorerst bis 31.12.2017 beschränkt!

Alle Informationen und Unterlagen finden Sie hier.

« Ältere Beiträge

© 2022 KEM Lainsitztal

Theme von Anders NorénHoch ↑